Für erntereiche, frische Beeren

Während der Erntezeit überdeckt ein Folienmeer unsere Kulturen. Denn wie wir Menschen mögen es auch die Kulturen nicht, lange im Regen zu stehen. Dauernde Nässe schadet den Pflanzen und den heranwachsenden Früchten.

 

Wetterextreme nehmen zu. Jedes Jahr, mittlerweile schon ab Anfang Mai, lesen wir aus den Medien die Unwettermeldungen mit Hagelzügen. Der Hagel metzelt in Sekundenschnelle alles nieder, furchterregend und grausam. Ohne Abdeckung würde dies die gesamte Ernte vernichten, auf die wir uns ein ganzes Jahr vorbereitet haben.

 

Nicht nur zum Schutz vor Regen und Hagel, auch vor Fäulnis und Sonnenbrand dient die Folienabdeckung. Gleichzeitig kann der Pflücker seine Ernte im Trockenen verrichten, die Früchte bei Genussreife ernten und das Erntegut unversehrt ins Verkaufsregal übergeben. So bleibt es auch beim Kunden länger frisch.

 

Bewässert werden unsere Kulturen sowohl mit Quellwasser als auch mit aufgesammeltem Regenwasser. Bei jedem Niederschlag läuft das Wasser, das auf die Foliendächer niederprasselt, in die grossen Tanks hinein. Dank einer modernen Bewässerungsanlage mit gezielter Feinverteilung reduzieren wir so den Wasserverbrauch auf ein Minimum.  

Bild zur Beerenernte